Rund um’s Backen: Ausstattung zum Brotbacken

Hallo ihr Lieben,

Viele von unseren treuen LeserInnen wissen bereits, dass wir unser Brot seit einiger Zeit selbst backen und nichts mehr kaufen. Deshalb gab es gestern mein erstes Live Video auf Instagram zum Thema Brotbacken (abzurufen in meinen Highlights auf Instagram). In diesem Beitrag will ich euch wie versprochen den Inhalt des Videos schriftlich zusammenfassen (inkl. Bezugsquellen, daher unbezahlte Werbung wegen Produkt- und Markennennung).

Beim Brot backen braucht man viel Übung, muss viel probieren und mit der Zeit stellen sich auch die Ausstattung und die verwendeten Utensilien ein. Alles was ich hier beschreibe, ist kein MUSS oder muss auch nicht richtig sein, aber es ist das, was wir derzeit zum Brotbacken verwenden und was für uns gut funktioniert. Es gibt zu vielen Dingen eine günstige Alternative bzw hat man schon Dinge im Haushalt, die man fürs Brotbacken umfunktionieren kann. Zum Beispiel kann man

Weiterlesen

Gartentagebuch: Neue Lösung für die Uferböschung – Teil 1

Hallo zusammen,

Eigentlich wollte ich heute alle Fenster im Obergeschoss putzen… Doch bei Sonnenschein Fensterputzen klappt nicht so gut, deshalb widme ich mich heute lieber einem neuen Projekt im Garten.

Unsere Uferböschung an der Vorderseite des Grundstücks haben wir bisher einfach als „wilde“ Bienenblumenwiese gestaltet. Allerdings war es letztes Jahr schon nicht wirklich schön und heuer hat das mit dem bunten Blühstreifen so gar nicht funktioniert.

Ich habe zwar im Frühjahr nachgesät, doch zuerst war

Weiterlesen

DIY Hauswurz trifft Beton

Hallo ihr Lieben,

heute zeig ich euch wieder etwas aus Beton. Ich habe euch im Ausgangspost bereits erzählt, dass ich einiges aus Beton gegossen habe.

Heute seht ihr 3 weitere Stücke davon. Ich habe 2 Betonschalen mit Hauswurz, Moos und Schneckenhäusern dekoriert. Die Schneckenhäuser haben meine 3 braven Nichten gesammelt. Die Kinder finden es immer super, wenn ich ihnen „Aufträge“ erteile, wie eben Schneckenhäuser oder auch Tannenzapfen, Moos, Steine etc zu sammeln.

Hauswurz lässt sich ganz einfach teilen und verarbeiten. Kleine Stücke hab ich sogar in die leeren Schneckenhäuser gesteckt (vorher etwas Erde und Moos rein), andere einfach in die Schale auf etwas Moos und Erde platziert.

Weiterlesen

Projekt „vogelfreundlicher Garten“: Teil 1 – Vogeltränke

Hallo zusammen,

Die letzten 3 Jahre, die wir nun in unserem Haus wohnen, haben sich die Vögel nur sehr selten bei uns sehen lassen. Wir hatten zwar schon Besuch von Eichelhähern, Elstern, Zaunkönigen, Bachstelzen, Amseln, Meisen und Spatzen, aber so richtig langfristig aufgehalten haben sie sich in unserem Garten leider nicht. Kurz gesagt: es gibt viele Vögel in der Umgebung, aber sie fühlen sich anscheinend in unserem Garten nicht wirklich wohl.

Der Hauptgrund ist wahrscheinlich, dass sie

Weiterlesen

Die Terrassen-Saison ist eröffnet – Teil 2 & DIY Beton-Tischleuchte

Hallo zusammen,

Wie hat euch der erste Teil von unserer Terrasse gefallen?

Heute zeig ich euch den zweiten Sitzplatz auf unserer Terrasse, nämlich die Bank an der westlichen Seite des Hauses. Ich habe sie euch bereits letztes Jahr in diesem Beitrag gezeigt.

Die Bank finde ich total praktisch mit dem verstaubaren Tischchen in der Mitte! Wir sitzen hier sehr gerne in der Nachmittagssonne und genießen

Weiterlesen

DIY Ostergesteck mit Beton

Hallo zusammen,

heute geht es weiter mit der Beton-Serie! Ein weiteres Oster-deko DIY hab ich noch für euch vorbereitet 🙂

Zu den letzten Teilen der Serie geht es hier:

Heute zeig ich euch eine betonierte Blumenvase im österlichen Look. Das Grundgerüst kann natürlich auch saisonal umdekoriert werden! 😉

Ich hab dazu einfach eine rechteckige Porzellanform verwendet, diese mit Beton gefüllt und drei

Weiterlesen

DIY Beton-Osterhäschen

Hallo liebe Interessierte,

Heute zeig ich euch das erste Ergebnis meiner Beton-Deko, die ich letztes Wochenende gegossen habe. Den ersten Post der Beton-Serie findet ihr hier.

Für die Beton-Häschen habe ich ganz einfach Plastikbecher mit Beton gefüllt und oben Ohren aus Draht in den noch nassen Beton reingesteckt. Die Ohren sind einfach aus Aludraht zu einem geschwungenen M geformt – oder eben Osterhasen-Ohren ;-).

Nachdem ich die Häschen aus den Formen genommen habe, habe

Weiterlesen

Serie: DIY Deko aus Beton

Hallo ihr Lieben,

Ich habe eine neue Serie an Blogbeiträgen für euch geplant! Dabei geht es um Deko aus Beton – für Garten und Haus, Geschenkideen und für verschiedene Anlässe und Jahreszeiten!

Ja, ich hab gestern wirklich schon sooo viel verschiedene Sachen aus Beton gegossen, dass ich euch mit Beiträgen darüber das ganze Jahr über versorgen kann :-). Das hier ist nur ein kleiner Teil davon:

Noch dazu haben wir gestern

Weiterlesen

Plan Teil 1: Erweiterung des Hochbeets

Hallo liebe Leserinnen und Leser,

in einem meiner letzten Beiträge (Der „unplanbare“ Plan für das Gartenjahr 2018), habe ich euch bereits von meinen Gedanken zum Gartenplan für 2018 erzählt. Heute möchte ich euch den ersten Teil meines Plans vorstellen – nämlich das bestehende Hochbeet etwas zu erweitern. Das Hochbeet ist eine Eigenkonstruktion von meinem Papa und ist bereits heuer das 3. Jahr in Verwendung. So praktisch wie es ist und so gut alles darin gedeiht – es bietet trotzdem einfach etwas zu wenig Platz. Aber das sagt man wahrscheinlich immer – egal wieviel Platz man hat ;-).

Deshalb habe ich jetzt vor, mit ein paar kleinen Handgriffen das Hochbeet etwas zu erweitern bzw gewisse Pflanzen aus

Weiterlesen

Der „unplanbare“ Plan für das Gartenjahr 2018

Hallo zusammen,

heute gibt es den ultimativen Plan für das bevorstehende Gartenjahr 2018!!! Juhuuuu, werdet ihr euch jetzt alle denken – sie hat einen Plan, wie schön….. Doch im gleichen Atemzug muss ich dazusagen, dass es ein „unplanbarer“ Plan ist – es gibt einige Faktoren, die ich einfach nicht planen kann und damit hadere ich gerade ziemlich. Ich bin ja sonst ein sehr strukturierter Mensch mit viel Plänen im Kopf und wenn ich mir etwas vornehme, dann ziehe ich das auch so durch (fragt mal meinen Mann 😉 ). Aber kennt  ihr dieses Gefühl, wenn der Plan in eurem Kopf zwar perfekt scheint, aber es einige Faktoren gibt, die ihr weder bestimmen noch ändern könnt, die euren Plan aber komplett über den Haufen werfen können? Genau solche Faktoren gibt es heuer in der Familie Gartenglückblog! Und zwar sind es sehr erfreuliche Faktoren oder soll ich sagen „ein erfreulicher Faktor“ – wir bekommen Weiterlesen